varanasi-02.jpg
A009

Begegnung mit Indien

Entdeckungsreise nach Varanasi

Kein Ort der Erde erscheint so zeitlos und so menschlich wie Varanasi, und nirgends lässt sich das besser erleben als bei Sonnenaufgang im Boot auf dem Ganges: Die Ghats (Ufertreppen) und Paläste erscheinen in einem bezaubernden Licht - eine Atmosphäre, die uns um Jahrhunderte zurückversetzt. Rundherum liegen die Tempel, Ashrams, Märkte und Pilgerwege, die wir in den zwei Wochen auf "sanfte Weise" erforschen werden. Mit dieser "anderen" Reise wollen wir Zugang verschaffen zur indischen Kultur. Wir profitieren von den langjährigen Kontakten unserer Reiseleiterin Uma Lacombe, die unseren Aufenthalt zu einem flexiblen, dichten und begeisternden Kursprogramm gestaltet. Wir führen diese Reise schon seit 25 Jahren durch - ein Beispiel für "anderen Tourismus" in Indien.

1. Tag Flug Frankfurt - Delhi

 

2. Tag Delhi - Varanasi

Gelegenheit zum Ausruhen in Delhi, dann Fahrt mit den Indian Railways im Liegewagen nach Varanasi.

3.-13. Tag Einige Höhepunkte aus unserem Erlebnisprogramm

Rundgänge durch die Altstadt, Besuch von Märkten, Tempeln, Ashrams mit Prof. K. N. Mishra, Professor an der örtlichen Hindu-Universität.

Wanderung auf dem Pilgerweg durch die kleinen Dörfer rund um die Stadt. Lama Norbu Shastri zeigt uns das Tibetische Institut und gibt uns eine Einführung in den tibetischen Buddhismus. Wir wandern durch Sarnath, wo Buddha vor 2500 Jahren seine erste Predigt hielt.

Salim, ein muslimischer Weber, zeigt uns, wie Saris hergestellt werden. Mit einem Urdu-Lehrer besuchen wir die Grabstätten von Sufi-Meistern und das islamische Quartier in Varanasi.

Varanasi ist ein bedeutendes Zentrum für indische Musiktradition. Es bietet Konzerte mit klassischem indischem Gesang, Sitar, Sarangi, Tabla, Flöte und anderen Instrumenten. In einem Palast am Ganges erleben wir eine Tanzaufführung. Ganz so, wie es früher den Maharajas vorbehalten war.

Die bengalische Hausfrau Cheeru Singh führt uns in ihrem Haus in die indische Kochkunst ein. Mit einem Arzt besuchen wir den ayurvedischen Garten der Universität und erfahren einiges über die traditionelle indische Heilkunst.

Ausflüge in die Umgebung bringen uns in Kontakt mit der ländlichen Bevölkerung und eine kurze Wanderung führt uns nach Vindhyachal, ein typisches indisches Pilgerdorf.

Einen ganzen Tag verbringen wir auf dem Fluss Ganga: Auf einem Hausboot lassen wir uns 20 km fluss abwärts treiben.

Der Yoga-Lehrer Anil Vyas erteilt uns Yoga-Unterricht (fakultativ). Wer mag, lässt sich während des Aufenthalts im nahen Ayurveda-Zentrum behandeln, besucht einen indischen Astrologen oder nimmt Musik- oder Tanzunterricht.

14. Tag Varanasi - Delhi

Flug nach Delhi und Zeit zur freien Verfügung.

15. Tag Rückflug Delhi - Frankfurt

 

Programmänderungen vorbehalten.

Reisen in Kleingruppen

15 Tage, Teilnehmerzahl 6 - 12 Pers.

05.11.2022 - 19.11.2022 EUR 3300

24.12.2022 - 07.01.2023 EUR 3300

Einzelzimmer-Zuschlag EUR 580

*mit Festival Kartik Purnima (07.11.22 - 08.11.22)

Enthaltene Leistungen

Linienflüge ab/bis Frankfurt, Flughafentaxen, Bahnfahrt Delhi - Varanasi im Liegewagen und Inlandflug Varanasi - Delhi, das im Tourverlauf skizzierte Besichtigungs- und Erlebnisprogramm mit den erforderlichen Transfers, Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in landestypischen Hotels (einfache Unterkunft), deutschsprachige Reiseleitung mit Uma Lacombe, umfassendes Informationsmaterial. CO2- Kompensation der Langstreckenflüge mit atmosfair.

Katalog_Insight_2020.jpg

Katalog 2021

Wir senden Ihnen ohne jegliche Verpflichtungen unseren aktuellen Katalog.
Katalog online bestellen
Unverbindliche Offertanfrage